Fandom


(Kategorien hinzufügen)
(Fähigkeiten)
 
(22 dazwischenliegende Versionen von 14 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
|Alias=
 
|Alias=
 
|Geschlecht=weiblich
 
|Geschlecht=weiblich
|Haare=
+
|Haare=blond
|Augen=
+
|Augen=braun
 
|Merkmale=
 
|Merkmale=
 
|Eltern=*[[Gorlois]] (Vater) †
 
|Eltern=*[[Gorlois]] (Vater) †
*Vivienne (Mutter) †
+
*[[Vivienne]] (Mutter) †
|Geschwister= *[[Morgana]] (Halbschwester)
+
|Geschwister= *[[Morgana]] (Halbschwester)
 
|Romanze=
 
|Romanze=
 
|Kinder=
 
|Kinder=
Zeile 20: Zeile 20:
 
|Geburtsort=
 
|Geburtsort=
 
|Heimat=
 
|Heimat=
|Beruf=
+
|Beruf=[[Hohepriesterin|Hohepriesterin der Alten Religion]]
 
|Waffe= *Magie
 
|Waffe= *Magie
 
*Schwert
 
*Schwert
Zeile 26: Zeile 26:
 
|Verbrechen=}}
 
|Verbrechen=}}
   
'''Morgause''' war die Tochter von [[Gorlois]] und Vivienne, die Halbschwester von [[Morgana]] und eine Hohepriesterin der Alten Religion.
+
'''Morgause''' war die Tochter von [[Gorlois]] und [[Vivienne]], die Halbschwester von [[Morgana]] und eine [[Hohepriesterin |Hohepriesterin der Alten Religion]].
   
   
 
==Biographie==
 
==Biographie==
Morgause ist die Halbschwester von [http://de.merlin.wikia.com/wiki/Morgana_Pendragon Morgana Pendragon]. Es ist nicht bekannt, ob sie noch andere Geschwister hat abgesehen von Morgana. Morgause wurde im Hause Gorlois geboren. Ihre Mutter ist Vivienne, die Frau von Gorlois. Damit ist bewiesen, dass Morganas Mutter dieselbe wie Morgause' ist, und dass beide ihre magischen Fähigkeiten von ihr haben müssen.
+
===Früheres Leben===
   
Obwohl Gorlois Uthers bester Freund war, ordnete dieser an, Morgause mit allen anderen Kindern, die Magie besitzen, zu töten. Aus diesem Grunde wurde Gaius zu Hilfe gerufen, der Morgause, die damals noch ein kleines Kind war, aus Camelot zu schmuggeln. Der Hofarzt übergab Morgause den hohen Priesterinnen der Alten Religion und schwor, niemandem davon zu erzählen. Allerdings bricht er diesen Schwur bei Morgause' Rückkehr (''[http://de.merlin.wikia.com/wiki/Die_Geburtslüge Die Geburtslüge]'') nach Camelot.
+
Morgause wurde als Tochter von [[Gorlois]] und seiner Frau [[Vivienne]] geboren, wurde aber von [[Gaius]] zu Beginn der Großen Säuberung aus Camelot geschmuggelt. Sie wuchs bei den Hohepriesterinnen der Alten Religion auf und wurde schließlich selbst eine von ihnen. Da sowohl sie als auch ihre Halbschwester [[Morgana]], zu der sie lange keinen Kontakt hatte, magische Fähigkeiten besitzen, ist anzunehmen, dass auch ihre Mutter Vivienne eine Hexe war.
   
Morgause praktizierte Magie über sehr viele Jahre hinweg. Sie wurde eine mächtige Hexe, die unbedingt Rache an Uther Pendragon nehmen will.
+
Morgause fordert Arthur zu einem Ritter-Duell heraus, welcher sich zu Anfang weigert, weil sie eine Frau ist. Letztendlich nimmt er die Herausforderung jedoch an und verwundet im Kampf Morgause am Arm. Schließlich besiegt sie ihn jedoch am Ende und verlangt von ihm, einen Schwur abzulegen, dass er alles tun wird, was sie verlangt. Im Gegenzug lässt sie ihn am Leben. Dem stimmt Arthur zu. Kurze Zeit später verzaubert Morgause Arthurs Pferd, damit es ihn zu ihr bringt. Als er gemeinsam mit Merlin Morgause erreicht, verlangt diese von ihm, dass er seinen Kopf auf einen Holzblock legt - allem Anschein nach will sie ihn mit einer Axt abschlagen. Arthur willigt ein, doch als Morgause mit der Axt zuschlägt, lässt sie sie neben Arthurs Kopf niederschlagen. Daraufhin sagt Morgause, dass er ein Mann von Ehre sei und bereitet als "Belohnung" ein Ritual vor, damit Arthur mit seiner verstorbenen Mutter sprechen kann. Dies ist jedoch lediglich eine Illusion, um Arthur dazu zu bewegen, seinen Vater zu töten ([[Die Geburtslüge]]).
==Gallerie==
+
  +
===Intrigen gegen Camelot===
  +
Morgause versucht stets, Arthur und Uther vom Thron zu stürzen, damit ihre Schwester Morgana ihn rechtmäßig besteigen und Magie wieder herrschen kann. Dabei tötet sie rücksichtlos jeden, der sich ihr in den Weg stellt.
  +
  +
===Bündnis mit [[Cenred]]===
  +
  +
Morgause geht ein Bündnis mit Cenred ein, um sich auf einen Angriff auf Camelot vorzubereiten. Cenred zeigt auch Gefühle für Morgause, die sie aber lediglich ausnutzt, um Krieger für ihre Attacken zu bekommen.
  +
  +
Als in der Folge [[Arthurs Stunde schlägt - Teil 1]] Morgause ihre Zauberkraft dazu gebraucht, eine unsterbliche Armee mit Hilfe des Blutes von Cenreds Kämpfern durch den Kelch des Lebens zu erschaffen, benötigt sie ihn nicht mehr. Als Cenred das Heer als seines bezeichnet, verzaubert bzw. befiehlt Morgause einem seiner unsterblichen Männer, ihn zu töten. Cenred kämpft und bittet Morgause, ihn aufzuhalten, doch sie schenkt ihm kein Gehör und lässt ihn sterben.
  +
  +
===Schwester der Königin===
  +
===Tod===
  +
Ihrem Ende nahe beschließt Morgause, sich für ihre Schwester auf der [[Insel der Gesegneten]] zu opfern, um so den [[Schleier zwischen den Lebenden und den Toten|Schleier zwischen den Welten der Lebenden und der Toten]] zu zerreißen. Dies gelingt zwar zunächst und die freigelassenen [[Dorocha]] richten in Camelot großen Schaden an, jedoch kann der Schleier durch [[Lancelot]]s Opfer schließlich wieder geschlossen werden ([[Die dunkelste Stunde]]).
  +
  +
== Fähigkeiten ==
  +
Anders als Morgana wurde Morgause unter den Hohepriesterinnen großgezogen und somit von Geburt an zur Zauberei ausgebildet. Sie kennt die Sitten und Bräuche der [[Alte Religion|Alten Religion]] und weiß viele mächtige Zauber einzusetzen.
  +
  +
Sie ist sogar so stark, dass sie einen Kristall beherrscht, mit dem sie die Gegenwart beobachten kann, was nur besonders mächtigen Zauberern möglich ist.
  +
  +
Wie sich in ''[[Die Geburtslüge]]'' zeigt, ist sie außerdem eine hervorragende Schwertkämpferin und besiegt sogar [[Arthur]].
  +
  +
==Galerie==
 
<gallery type="slideshow" position="left">
 
<gallery type="slideshow" position="left">
 
morgause.jpg
 
morgause.jpg
Zeile 76: Zeile 76:
   
 
{{Englisch|Morgause}}
 
{{Englisch|Morgause}}
[[Kategorie:Charakter]]
 
[[Kategorie:Magie]]
 
 
[[Kategorie:Alte Religion]]
 
[[Kategorie:Alte Religion]]
[[Kategorie:Kennt das Geheimnis von Arthur's Geburt]]
 
 
[[Kategorie:Hexe]]
 
[[Kategorie:Hexe]]
[[Kategorie:Tot]]
 
 
[[Kategorie:Hohepriesterin]]
 
[[Kategorie:Hohepriesterin]]
 
[[Kategorie:Feind]]
 
[[Kategorie:Feind]]
[[Kategorie:Charakter Staffel 2]]
+
[[Kategorie:Tot]]
[[Kategorie:Charakter Staffel 3]]
+
[[Kategorie:Adel]]
[[Kategorie:Charakter Staffel 4]]
+
[[Kategorie:Gaius' Patienten]]
  +
[[Kategorie:Von Morgana getötet]]

Aktuelle Version vom 12. Mai 2016, 08:35 Uhr

Morgause
Morgause in a Red Dress

wird gespielt von:

Emilia Fox

Erster Auftritt:

Die Geburtslüge

Tod:

Die dunkelste Stunde

Beschreibug:
Name:

Morgause

Art:

Hexe

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

blond

Augenfarbe:

braun

Familie & Freunde:
Eltern:
Geschwister:
Daten:
Beruf/Tätigkeit:

Hohepriesterin der Alten Religion

Waffe:
  • Magie
  • Schwert

Morgause war die Tochter von Gorlois und Vivienne, die Halbschwester von Morgana und eine Hohepriesterin der Alten Religion.


BiographieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Morgause wurde als Tochter von Gorlois und seiner Frau Vivienne geboren, wurde aber von Gaius zu Beginn der Großen Säuberung aus Camelot geschmuggelt. Sie wuchs bei den Hohepriesterinnen der Alten Religion auf und wurde schließlich selbst eine von ihnen. Da sowohl sie als auch ihre Halbschwester Morgana, zu der sie lange keinen Kontakt hatte, magische Fähigkeiten besitzen, ist anzunehmen, dass auch ihre Mutter Vivienne eine Hexe war.

Morgause fordert Arthur zu einem Ritter-Duell heraus, welcher sich zu Anfang weigert, weil sie eine Frau ist. Letztendlich nimmt er die Herausforderung jedoch an und verwundet im Kampf Morgause am Arm. Schließlich besiegt sie ihn jedoch am Ende und verlangt von ihm, einen Schwur abzulegen, dass er alles tun wird, was sie verlangt. Im Gegenzug lässt sie ihn am Leben. Dem stimmt Arthur zu. Kurze Zeit später verzaubert Morgause Arthurs Pferd, damit es ihn zu ihr bringt. Als er gemeinsam mit Merlin Morgause erreicht, verlangt diese von ihm, dass er seinen Kopf auf einen Holzblock legt - allem Anschein nach will sie ihn mit einer Axt abschlagen. Arthur willigt ein, doch als Morgause mit der Axt zuschlägt, lässt sie sie neben Arthurs Kopf niederschlagen. Daraufhin sagt Morgause, dass er ein Mann von Ehre sei und bereitet als "Belohnung" ein Ritual vor, damit Arthur mit seiner verstorbenen Mutter sprechen kann. Dies ist jedoch lediglich eine Illusion, um Arthur dazu zu bewegen, seinen Vater zu töten (Die Geburtslüge).

Intrigen gegen CamelotBearbeiten

Morgause versucht stets, Arthur und Uther vom Thron zu stürzen, damit ihre Schwester Morgana ihn rechtmäßig besteigen und Magie wieder herrschen kann. Dabei tötet sie rücksichtlos jeden, der sich ihr in den Weg stellt.

Bündnis mit CenredBearbeiten

Morgause geht ein Bündnis mit Cenred ein, um sich auf einen Angriff auf Camelot vorzubereiten. Cenred zeigt auch Gefühle für Morgause, die sie aber lediglich ausnutzt, um Krieger für ihre Attacken zu bekommen.

Als in der Folge Arthurs Stunde schlägt - Teil 1 Morgause ihre Zauberkraft dazu gebraucht, eine unsterbliche Armee mit Hilfe des Blutes von Cenreds Kämpfern durch den Kelch des Lebens zu erschaffen, benötigt sie ihn nicht mehr. Als Cenred das Heer als seines bezeichnet, verzaubert bzw. befiehlt Morgause einem seiner unsterblichen Männer, ihn zu töten. Cenred kämpft und bittet Morgause, ihn aufzuhalten, doch sie schenkt ihm kein Gehör und lässt ihn sterben.

Schwester der KöniginBearbeiten

TodBearbeiten

Ihrem Ende nahe beschließt Morgause, sich für ihre Schwester auf der Insel der Gesegneten zu opfern, um so den Schleier zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu zerreißen. Dies gelingt zwar zunächst und die freigelassenen Dorocha richten in Camelot großen Schaden an, jedoch kann der Schleier durch Lancelots Opfer schließlich wieder geschlossen werden (Die dunkelste Stunde).

Fähigkeiten Bearbeiten

Anders als Morgana wurde Morgause unter den Hohepriesterinnen großgezogen und somit von Geburt an zur Zauberei ausgebildet. Sie kennt die Sitten und Bräuche der Alten Religion und weiß viele mächtige Zauber einzusetzen.

Sie ist sogar so stark, dass sie einen Kristall beherrscht, mit dem sie die Gegenwart beobachten kann, was nur besonders mächtigen Zauberern möglich ist.

Wie sich in Die Geburtslüge zeigt, ist sie außerdem eine hervorragende Schwertkämpferin und besiegt sogar Arthur.

GalerieBearbeiten















Links zu anderen SprachenBearbeiten

Englisch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.