FANDOM


◄◄◄Für die Liebe zu Camelot! - Teil 2[[|►►►]]

The Diamond of the Day (2)


Staffel 5
Folge: 65/65 (5.13)
Produktion
Erstausstrahlung (D):

08.04.2013

Erstausstrahlung (UK):

24.12.2012

Handlung:
Held:

Arthur, Merlin

Feind:

Morgana, Mordred

zentrales Ereignis:

Die letzte Schlacht zwischen Mordred, Morgana und Arthur in Camlann beginnt

Für die Liebe zu Camelot (2) ist die dreizehnte und finale Episode der fünften Staffel von Merlin - die neuen Abenteuer.

In Für die Liebe zu Camelot - Teil 2 fängt die Schlacht von Camlann erst an.

Zusammenfassung Bearbeiten

Die letzte Schlacht zwischen Mordred, Morgana und Arthur in Camlann beginnt

Inhalt Bearbeiten

Merlin hat seine Zauberkraft wieder und verwendet den Alterungszauber, um Arthur in der Schlacht zu helfen. Dieser wird jedoch von Mordreds Schwert, geschmiedet im Atem von Aithusa, schwer verletzt, kann diesen im Gegenzug jedoch durch Excalibur töten. Mordred wird von Morgana bestattet, die ihm Rache schwört.

Merlin sagt Arthur, dass er ein Zauberer ist und Arthur will erstmal nichts mit ihm zu tun haben. Aber Gaius redet mit ihm und überzeugt ihn von seiner Loyalität. Merlin und der durch Mordred schwerverletzte Arthur reisen zum See von Avalon, um Arthur dort zu heilen. Dies gelingt aber nicht, da Morgana sie daran hindert. Merlin tötet sie mit Excalibur, aber Arthur hat keine Chance: Er stirbt in Merlins Armen mit den Worten "Halt mich fest". Merlin trauert sehr um Arthur. Gwen wird die Königin von Camelot, da Arthur ihr das königliche Siegel hinterlassen hat. Merlin legt Arthur mit Excalibur in ein Boot und lässt ihn davontreiben. Danach bricht er zusammen und trauert um seinen verlorenen Freund.

Am Ende der Folge geht er als alter Mann an der Insel der Gesegneten vorbei, auf der er und Arthur nie ankamen. Ein Auto fährt vorbei, er befindet sich in der Jetztzeit und wartet noch immer darauf, dass Arthur wieder zurückkehrt, zum einstigen und künftigen König wird und Albion vereint.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.