FANDOM


(Bearbeiten einer Galerie)
(Geschichte)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Art = Ort|Bild = dunkler turm.jpg}}
 
|Art = Ort|Bild = dunkler turm.jpg}}
   
'''Der Dunkle Turm''' ist ein hoher Turm, der selbst den mutigsten Männern das Fürchten lehrt und sogar schon durch den bloßen Gedanken an ihn Angst verbreitet. Der Turm liegt auf einer endlos scheinenden Ebene hinter einem beinahe undurchdringlichen Wald.
+
'''Der Dunkle Turm''' ist ein hoher Turm, der selbst die mutigsten Männer das Fürchten lehrt und sogar schon durch den bloßen Gedanken an ihn Angst verbreitet. Der Turm liegt auf einer endlos scheinenden Ebene hinter einem beinahe undurchdringlichen Wald.
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
Nach einem Ausflug zum Grab ihres Vaters wird Königin [[Guinevere]] von [[Morgana]] entführt und verschleppt. Morgana bringt sie zum Dunklen Turm und sperrt sie dort in ein dunkles Turmzimmer. Die Alraunenwurzeln, die an der Decke hängen, treiben Guinevere durch Visionen immer mehr in den Wahnsinn. 
+
Nach einem Ausflug zum Grab ihres Vaters wird Königin [[Guinevere]] von [[Morgana]] entführt und verschleppt. Morgana bringt sie zum Dunklen Turm und sperrt sie dort in ein dunkles Turmzimmer. Die [[Alraune|Alraunenwurzeln]], die an der Decke hängen, treiben Guinevere durch Visionen immer mehr in den Wahnsinn. 
   
Währenddessen machen sich [[Arthur]], [[Merlin]] und die [[Ritter der Tafelrunde]] auf den Weg zum Dunklen Turm, zu dem Morgana sie lockt. Nach einer Begegnung mit Königin Mab kann Merlin die Gruppe durch den undurchdringlichen Wald führen und als sie am Turm ankommen stürmt Elyan los, um seine Schwester zu retten. Er wird schließlich von einem verzauberten Schwert getötet und die Gruppe kehrt mit Guinevere, die durch einen Zauber inzwischen die Seite gewechselt hat, nach [[Camelot]] zurück (''[[Der dunkle Turm]]'').
+
Währenddessen machen sich [[Arthur]], [[Merlin]] und die [[Ritter der Tafelrunde]] auf den Weg zum Dunklen Turm, zu dem Morgana sie lockt. Nach einer Begegnung mit Königin [[Mab]] kann Merlin die Gruppe durch den [[Der undurchdringliche Wald|undurchdringlichen Wald]] führen. Als sie am Turm ankommen, stürmt [[Elyan]] los, um seine Schwester zu retten. Er wird schließlich von einem verzauberten Schwert getötet und die Gruppe kehrt mit Guinevere, die durch einen Zauber inzwischen die Seite gewechselt hat, nach [[Camelot]] zurück (''[[Der dunkle Turm]]'').
==Gallerie==
+
==Galerie==
 
<gallery type="slideshow" position="left" widths="382">
 
<gallery type="slideshow" position="left" widths="382">
 
merlin-the-dark-tower-4.jpg
 
merlin-the-dark-tower-4.jpg

Aktuelle Version vom 11. Mai 2016, 13:36 Uhr

Dunkler Turm
Dunkler turm

Erster Auftritt:

Der dunkle Turm

Beschreibug:
Name:

Dunkler Turm

Art:

Ort

Der Dunkle Turm ist ein hoher Turm, der selbst die mutigsten Männer das Fürchten lehrt und sogar schon durch den bloßen Gedanken an ihn Angst verbreitet. Der Turm liegt auf einer endlos scheinenden Ebene hinter einem beinahe undurchdringlichen Wald.

GeschichteBearbeiten

Nach einem Ausflug zum Grab ihres Vaters wird Königin Guinevere von Morgana entführt und verschleppt. Morgana bringt sie zum Dunklen Turm und sperrt sie dort in ein dunkles Turmzimmer. Die Alraunenwurzeln, die an der Decke hängen, treiben Guinevere durch Visionen immer mehr in den Wahnsinn. 

Währenddessen machen sich Arthur, Merlin und die Ritter der Tafelrunde auf den Weg zum Dunklen Turm, zu dem Morgana sie lockt. Nach einer Begegnung mit Königin Mab kann Merlin die Gruppe durch den undurchdringlichen Wald führen. Als sie am Turm ankommen, stürmt Elyan los, um seine Schwester zu retten. Er wird schließlich von einem verzauberten Schwert getötet und die Gruppe kehrt mit Guinevere, die durch einen Zauber inzwischen die Seite gewechselt hat, nach Camelot zurück (Der dunkle Turm).

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.